News Ticker

Landeselternausschuss wählt auf seiner Vollversammlung einen neuen Vorstand und beschließt eine Resolution gegen Kita-Streiks

Mainz, 19.8.2020 – Der Landeselternausschuss der Kitas in RLP (LEA) hat auf seiner Vollversammlung am 17. August in Mainz einen neuen Vorstand gewählt, der bis zum Übergang in die Strukturen nach dem neuen KitaG im Januar 2022 im Amt sein wird.

Die Delegierten der Kreis- und Stadtelternausschüsse des Landes RLP bestätigten LEA-Vorsitzenden Andreas Winheller (Mainz), die Stv. Vorsitzende Beata Kosno-Müller (Sargenroth) und Finanzverwalterin Annett Pfeil (Harxheim) ohne Gegenstimmen in ihren Ämtern. Neu gewählt als Stellvertretende Vorsitzende wurde Julia Schier (Mainz).

Erstmals seit vielen Jahren gab es für die Positionen als Beisitzer im LEA-Vorstand mehr Bewerber als Plätze. Gewählt wurden schließlich: Karin Graeff (Damscheid), Dr. Ute Heinemeyer (Neustadt a.d.W.), Justus Rabe (Römerberg), Dr. Asif Stöckel-Karim (Neustadt a.d.W.), Benjamin Stihler (Neustadt a.d.W.), Dr. Dietmar Ullrich (Hochstadt/Pfalz) sowie Nadine Wagner (Hentern).

Danach verabschiedete die Vollversammlung eine Resolution, in der die Tarifparteien aufgefordert werden, bei der kommenden Tarifrunde im Interesse der Kinder in jedem Fall Streiks in den Kindertagesstätten zu vermeiden. (Link zur Resolution)

„Deshalb sind Kita-Streiks 2020 sozial absolut nicht verantwortbar. Wir fordern die Verhandlungsteams und Entscheidungsträger*innen beider Seiten auf, fair zu verhandeln und Streiks (auch Warnstreiks) unbedingt zu vermeiden. Eine weitere Störung der Kita-Routine ist insbesondere unseren Kindern auch gesundheitlich nicht mehr zuzumuten.“ (Auszug aus der Resolution, Volltext siehe Link).

Die Resolution wurde an den Kommunalen Arbeitgeberverband und die Gewerkschaften übersandt.

Zuletzt verabschiedeten die Delegierten ebenfalls einstimmig eine Stellungnahme zu den Entwürfen der Landesverordnungen zum neuen KitaG.

Die Pressemitteilung als PDF können Sie hier herunterladen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*