News Ticker

Ministerien stellen klar: Schnupfen ist kein Grund für Kita-Ausschluss

Der LEA RLP hatte Bildungsministerin Dr. Hubig gebeten, die Frage eindeutig zu klären, ob Kinder vom Kita-Besuch ausgeschlossen werden dürfen, wenn sie nur einen einfachen Schnupfen haben. Nach Auffassung des LEA sind solche Maßnahmen nicht gerechtfertigt.

Gemeinsam mit dem Landesverband der Kinder- und Jugendärzte und dem Gesundheitsministerium wurde daraufhin heute ein Merkblatt veröffentlicht (hier als Link zum Download), das genau regelt, wann Kinder vom Kita-Besuch ausgeschlossen sind. Wir freuen uns sehr, dass damit eindeutig festgehalten wurde, dass ein banaler Infekt ohne Krankheitswert alleine noch keinen Ausschluss rechtfertigt.

Genauso wichtig ist aber der Hinweise, dass kranke Kinder – in jedem Fall bei Fieber, trockenem Husten und Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns“ nicht eine Kita besuchen dürfen. Hier sind die Eltern in der Verantwortung. Unter den Bedingungen des Kita-Regelbetriebes ist es wichtig, dass sich alle Familien diszipliniert an die Regeln halten, denn nur dann kann der Regelbetrieb weitergeführt werden, obwohl das Virus noch nicht endgültig besiegt ist.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*