News Ticker

Pressemitteilung: LEA fordert Kita-Öffnung für alle Kinder im Mai

Der Landeselternausschuss der Kitas in RLP fordert nach Wochen des totalen Kita-Lockdowns nun eine Perspektive für eine wenigstens teilweise Betreuung aller Kita-Kinder. Kitas sind mehr als Betreuungsanstalten, um die wirtschaftliche Verwertungslogik der Eltern in der Volkswirtschaft zu stützen. Sie sind Bildungseinrichtungen, in denen Kinder ihre Rechte auf Bildung (und Bildungsgerechtigkeit) und Spiel verwirklichen. Diese Kinderrechte müssen als eigenständige grundrechtsgleiche Positionen in der Öffnungsstrategie berücksichtigt werden.

In der Pressemitteilung (Link zur Pressemitteilung) finden Sie detaillierte Informationen zur Position und den Forderungen des LEA – und Informationen, warum wir überzogene Sicherheitsforderungen der Gewerkschaften strikt ablehnen. „Vollkasko“ kann nicht der richtige Maßstab zur Gestaltung von Kita-Arbeit in der Krise sein, wenn man Kindeswohl und Bildungsgerechtigkeit ernst nimmt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*